Tipps für Auszubildende im öffentlichen Dienst: Autoclub

In der Infothek finden Sie mehr Infos zum öffentlichen Dienst. Hier können Sie für 7,50 Euro den beliebten Ratgeber "BerufsStart im öffentlichen Dienst" mit vielen Tipps von A bis Z zum Berufseinstieg von Beamtenanwärtern.

Tipps zum BerufsStart: Autoclub

Die Mitgliedschaft in einem Autoclub lohnt sich auf jeden Fall. Ganz gleich, ob es sich bei dem Fahrzeug um ein Kfz, Motorrad, Wohnanhänger oder Reisemobil handelt. In aller Regel sind im Mitgliedsbeitrag auch weitere zusätzliche Dienstleistungen und sonstige Club-Vorteile enthalten.

Unter den klassischen Dienstleistungen versteht man im Allgemeinen:
  • Abschlepp- und Pannenhilfe,
  • Kfz-Rückführung,
  • Krankenrücktransport aus dem Ausland,
  • Park-, Unfallflucht-, Demonstrations- und Tierschäden
  • Glasbruch-, Schmor- und Marderbissschäden.
Damit Sie als Berufseinsteiger im öffentlichen Dienst beim richtigen Autoclub Mitglied werden, sollten Sie sich bei den Autoclubs informieren, die als Selbsthilfeeinrichtung im öffentlichen Dienst anerkannt sind. Dort haben Sie als Beschäftigter im öffentlichen Dienst die besten Vorteile.

mehr zum Thema:

 

 

© 2017 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten