Frauen im öffentlichen Dienst: Ortszuschlag

Den Ratgeber "Frauen im öffentlichen Dienst" können Sie im Rahmen des OnlineService für nur 10,00 Euro als OnlineBuch lesen und ausdrucken. Der OnlineService bietet weitere Ratgeber des DBW, beispielsweise zum "Nebentätigkeitsrecht des öffentlichen Dienstes". >>>weitere Informationen
SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht: Schulungen und Tagesveranstaltungen zur Versorgung der Beamtinnen und Beamten. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Zur Übersicht des Ratgebers "Frauen im öffentlichen Dienst"

Frauen im öffentlichen Dienst: Ortszuschlag

Der Ortszuschlag ist im TVöD abgeschafft. Für Beschäftigte, die im September 2005 einen Anspruch darauf hatten, gibt es eine Übergangsregelung (§ 5 Abs. 2 Satz 1,2 TÜV). Die Kinderanteile im Ortszuschlag und der Sozialzuschlag werden als so
Genannte Besitzstandszulage weitergezahlt (§ 11 TÜV-Bund). Neueingestellte erhalten keine familienbezogenen Entgeltbestandteile mehr.

mehr zum Thema:

 

© 2021 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten