Frauen im öffentlichen Dienst: Lebenslanges Lernen

Den Ratgeber "Frauen im öffentlichen Dienst" können Sie im Rahmen des OnlineService für nur 10,00 Euro als OnlineBuch lesen und ausdrucken. Der OnlineService bietet weitere Ratgeber des DBW, beispielsweise zum "Nebentätigkeitsrecht des öffentlichen Dienstes". >>>weitere Informationen
SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht: Schulungen und Tagesveranstaltungen zur Versorgung der Beamtinnen und Beamten. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Zur Übersicht des Ratgebers "Frauen im öffentlichen Dienst"

Frauen im öffentlichen Dienst: Lebenslanges Lernen

Man lernt nie aus. Was Eltern gerne ihren Kindern mit auf den Weg geben, gilt für Erwachsene in gleichem Maße. Ob Berufsumstieg oder -Wiedereinstieg, berufliche -Fort- und Weiterbildung oder der Erwerb anderer Zusatzqualifikationen – man lernt nie aus. Im Gleichstellungsbericht 2005 der EU-Kommission liegen deutsche Frauen und Männer in Sachen Bildung im Mittelfeld. EU-weit stellen Frauen 55 Prozent der Akademikerinnen, besuchen häufiger weiterführende Schulen und nehmen mehr als Männer an Weiterbildungen teil – nur in Malta, Belgien, Luxemburg und Deutschland nicht. Es führen: die Schwedinnen, gefolgt von den Däninnen und Finninnen.
Man lernt nie aus.
(aus: “einblick“ 5/05)

mehr zum Thema:

 

© 2021 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten