Frauen im öffentlichen Dienst: Einstellungsteilzeit

Den Ratgeber "Frauen im öffentlichen Dienst" können Sie im Rahmen des OnlineService für nur 10,00 Euro als OnlineBuch lesen und ausdrucken. Der OnlineService bietet weitere Ratgeber des DBW, beispielsweise zum "Nebentätigkeitsrecht des öffentlichen Dienstes". >>>weitere Informationen
SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht: Schulungen und Tagesveranstaltungen zur Versorgung der Beamtinnen und Beamten. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Zur Übersicht des Ratgebers "Frauen im öffentlichen Dienst"

Frauen im öffentlichen Dienst: Einstellungsteilzeit

Die Einstellungsteilzeit, hie und da auch „Zwangsteilzeit“ genannt, ist verfassungswidrig. Das Bundesverfassungsgericht gab diesen Beschluss 2007 mit der Begründung bekannt, dass die Bestimmung über die Einstellungsteilzeit nicht mit den durch das Grundgesetz geschützten hergebrachten Grundsätzen des Berufsbeamtentums vereinbar ist, insbesondere nicht mit dem Grundsatz der Hauptberuflichkeit und der amtsangemessenen Alimentation. Die GEW, deren Mitglieder hauptsächlich von der Einstellungsteilzeit betroffen waren, hatte mehrere Verfahren von Lehrerinnen und Lehrern unterstützt.

mehr zum Thema:

 

© 2021 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten