Frauen im öffentlichen Dienst: Versicherungsrente

Den Ratgeber "Frauen im öffentlichen Dienst" können Sie im Rahmen des OnlineService für nur 10,00 Euro als OnlineBuch lesen und ausdrucken. Der OnlineService bietet weitere Ratgeber des DBW, beispielsweise zum "Nebentätigkeitsrecht des öffentlichen Dienstes". >>>weitere Informationen
SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht: Schulungen und Tagesveranstaltungen zur Versorgung der Beamtinnen und Beamten. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Zur Übersicht des Ratgebers "Frauen im öffentlichen Dienst"

Frauen im öffentlichen Dienst: Versicherungsrente

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) bezahlt eine Versicherungsrente. Sie erhält, wer die fünfjährige Wartezeit erfüllt hat, aber schon vor Rentenbeginn aus der Pflichtversicherung ausgeschieden ist. Im Gegensatz zur -Versorgungsrente gleicht sie einer Betriebsrente, deren Gegenwert aus eingezahlten Beiträgen und Umlagen – einmal errechnet – bleibt wie er ist. Sie wird also nicht angepasst.

mehr zum Thema:

 

© 2021 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten